Chris Poethke 

Geb.Dezember 1938 in Berlin   Vom Gefühl zum Bild 

Kunst eine ständige Reise

Die alterierend in Spanien und Deutschland lebende Malerin entdeckte 1980 in Marbella, wo sie bis 1988 lebte, ihr Talent für die Malerei.

Das Interesse an der Kunst und zahlreiche Besuche in Museen lehrten die Autodidaktin  den Umgang mit Form und Farbe , ohne daß das enge Korsett eines Studiums ihren freien Geist einschränkte.

Durch die Liebe zur Malerei bahnte sie sich jedoch ihren eigenen künstlerischen Weg , den sie bis heute gradlinig beschreitet. 

Ihre Vorbilder sind van Gogh und Paul Gauguin.

Stets ist die Künstlerin auf der Suche nach neuen Techniken und Motiven, läßt sich dabei durch die spanische Mentalität beeinflussen.

Bis heute ist sie in den Wintermonaten mit Pinsel und Farben in den verschiedenen Provinzen Andalusiens und den spanischen Inseln unterwegs.

Obwohl sie dort ihre Motive findet, ist die Erschaffung eines Bildes für sie nicht die Übertragung der Wirklichkeit, " sondern ein bestimmtes Gefühl und Wagemut , das sie dann mit Ästhetik und Farbgefühl auf die Leinwand bannt ."

                                      Paul Santosi

 

­čç║­čçŞ

Chris Poethke
Born December 1938 in Berlin From feeling to image
Art is a constant journey
The painter, who lives alternately in Spain and Germany, discovered her talent for painting in Marbella in 1980, where she lived until 1988.
The interest in art and numerous visits to museums taught the autodidact how to deal with form and color without the tight corset of a course of study restricting her free spirit.
However, through her love of painting, she paved her own artistic path, which she continues to follow in a straight line to this day.
Your role models are van Gogh and Paul Gauguin.
The artist is always on the lookout for new techniques and motifs, and lets herself be influenced by the Spanish mentality.
To this day, she is out and about in the winter months with brushes and paints in the various provinces of Andalusia and the Spanish islands.
Although she finds her motifs there, for her the creation of a picture is not the transfer of reality, "but a certain feeling and daring, which she then captures on the canvas with aesthetics and a feeling for color."

 

 

 

 

 

 

 

Chris Poethke pintando en Andalucia